jederzeit online ansehen: Menschenrechte im Abseits

1024 512 ComUnitySpirit - Religions and cultures in dialogue
  • 0

Menschenrechte im Abseits – Online-Talk mit Frank Schwabe

(C) Igor Link Adobe Stock

Die Fußball-Weltmeisterschaft rückt Katar in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Der WM-Gastgeber hat Unsummen in Stadien, Hotels und Verkehrswege investiert. Von der teuersten Veranstaltung aller Zeiten erhofft sich das kleine Emirat international Einfluss und Prestige. Doch Abseits der Fußball-Euphorie in den neuen Stadien tun sich weniger beachtete Schattenseiten auf: Eine autoritäre Herrscherfamilie, Medienzensur, eingeschränkte Religionsfreiheit, die Benachteiligung von Frauen, die systematische Ausbeutung von Arbeitsmigranten …

Welche Einflussmöglichkeiten hat die internationale Politik im Spannungsfeld von wirtschaftlichen Interessen und den Menschenrechten vor Ort? Wie könnten die Einhaltung von Menschenrechten und der Umweltschutz bei Großveranstaltungen zukünftig besser durchgesetzt werden? Frank Schwabe, Beauftragter der deutschen Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, wird in diesem Online-Talk auf die Situation in Katar und dem Nahen Osten eingehen und Probleme sowie Lösungsansätze zu menschenrechtlichen Fragen skizzieren.

Wo? online im Welthaus Youtube-Kanal

Wann? fand am Mittwoch, 23. November 2022, ab 19:00 Uhr statt, kann ab sofort jederzeit online angesehen werden

(C) photothek.net

Zur Person: Frank Schwabe ist Beauftragter der deutschen Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit. Der Bundestagsabgeordnete war langjähriger Sprecher für Klimaschutz der SPD-Fraktion und ist seit vielen Jahren in den Bereichen Menschenrechte und humanitäre Hilfe engagiert. Seit vielen Jahren ist Schwabe besonders in Lateinamerika engagiert. Viele Reisen führten ihn in alle Teile der Welt, so dass er schon vor der Amtsübernahme immer wieder mit Themen der Religions- und Weltanschauungsfreiheit konfrontiert war.

In Kooperation mit: Katholisches Bildungswerk Steiermark, Pro Oriente, ICO – Initiative Christlicher Orient, Afro-Asiatisches Institut Salzburg, Katholische Stadtkirche Graz, ComUnitySpirit (Afro-Asiatisches Institut Graz), VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation und Missio Aachen.