Radikal gegen Extremismus. Buchvorstellung und Diskussion

1024 721 ComUnitySpirit - Religionen und Kulturen im Dialog
  • 0

Nedžad Moće­vić und Alexan­der Osman sind als Train­er und Ref­er­enten in den Bere­ichen Extrem­is­mus, Interkul­tur­al­ität und Diver­sität tätig. Mit jahre­langer Erfahru ng und Exper­tise geben sie nun als Her­aus­ge­ber des Ban­des „Radikal gegen Extrem­is­mus. The­o­rie und Prax­is 20-jähriger mus­lim­is­ch­er Jugen­dar­beit“ Ein­blicke in die Her­aus­forderun­gen, Chan­cen und Meth­o­d­en der Extrem­is­mus­präven­tion und zeigen auf, wie man mit Jugen­dar­beit Brück­en bauen und Fanatismus ver­hin­dern kann.

Zu den Vor­tra­gen­den: 
Nedžad Moće­vić, M.A., ist selb­st­ständi­ger Train­er, Ref­er­ent und Berater im Be reich Interkul­tur­al­ität und Diver­sität. Außer­dem ist er für die Beratungsstelle Extrem­is­mus , als Junior Researcher an der FH Salzburg (Soziale Arbeit) und als Ref­er­ent des Friedens­büros Salzburg tätig.

Mag. Alexan­der Osman ist Kom­mu­nika­tion­swis­senschaftler, aus­ge­bilde­ter Medi­a­tor, Train­er für religiöse Diver­sität und Ref­er­ent für die The­men religiös begrün­de­ter Fanatismus und Präven­tion.


WANN
:
 Fre­itag, 28. Sep­tem­ber 2018, 19:00
WO: Afro-Asi­atis­ches Insti­tut, Leech­gasse 24, 8010 Graz

 

In Koop­er­a­tion mit der Mus­lim­is­chen Jugend Öster­re­ich

ComU­ni­tySpir­it wird durch das Bun­desmin­is­teri­um für Europa, Inte­gra­tion und Äußeres (Öster­re­ichis­ches Außen­min­is­teri­um), die Diözese Graz Seck­au und die Stadt Graz finanziert.