Neue Workshopformate in der Entwicklung

150 150 ComUnitySpirit - Religions and cultures in dialogue
  • 0

Die Jubiläums­feier­lichkeit­en zu 800 Jahre Diözese Graz-Seck­au haben Anlass gegeben 2018 für den inter­re­ligiösen Beitrag “WahrNehmen – Reli­gio­nen im Dia­log” drei For­mate zu entwick­eln, mit denen wir auch Schü­lerIn­nen und Jugendlichen Kom­pe­tenz und Acht­samkeit im Umgang mit religiös­er Vielfalt näher­brin­gen woll­ten. Ent­standen sind gemein­sam mit der Kirche Jesu Christi HLT sowie unter Beteili­gung islamis­ch­er, altkatholis­ch­er, bud­dhis­tis­ch­er und evan­ge­lis­ch­er Exper­tIn­nen drei Work­shops zu den The­men “Schuld – Strafe – Kar­ma”, “Krieg – Frieden – Gewalt­losigkeit” und “Natur – Schöp­fung – Mit­ge­fühl”.

Der große Erfolg dieses Tages, an dem wir mit mehr als 200 Schü­lerIn­nen “in Dia­log treten” kon­nten, und die zahlre­ichen pos­i­tiv­en Rück­mel­dun­gen haben uns dazu ermutigt, die For­mate zu insti­tu­tion­al­isieren, in den Ref­er­entIn­nen­pool des AAI – Afro-Asi­atis­ches Insti­tut Graz zu inte­gri­eren und den steirischen Schulen ab dem Win­terse­mes­ter 2018/2019 anzu­bi­eten!

Vie­len her­zlichen Dank an alle Beteiligten für ihren (großteils ehre­namtlichen!) Ein­satz. Mit ihrer Arbeit sen­si­bil­isieren sie nach­fol­gende Gen­er­a­tio­nen für den “Inter­re­ligiösen Dia­log” und die Vielfalt der Reli­gio­nen.

Dieses Pro­jekt wird gefördert aus den Mit­teln des Inno­va­tion­stopfes der Diözese Graz-Seck­au.