Krieg – Frieden – Gewaltlosigkeit

Alter: 10-18 Jahre
Dauer: 2-3 UE
Ref­er­entIn­nen: Manuela Stram­etz (Bud­dhis­mus), Michael Aldri­an (Bud­dhis­mus), Samah Elgham­ry (Islam), Iri­da Kul­la (Islam), Ste­fan Pam­mer (Evan­ge­lis­che Kirche), Dominik Knes (Evan­ge­lis­che Kirche)

Der Work­shop behan­delt aus dem Blick­winkel ver­schieden­er Reli­gio­nen alters­gerecht und bezo­gen auf Schu­lall­t­ag und Leben­sre­al­ität die friedenss­tif­ten­den Poten­tiale der jew­eili­gen Glauben­shal­tun­gen. Die Schü­lerIn­nen ler­nen, aus­ge­hend von der eige­nen Leben­sre­al­ität, die jew­eils eigen­ständi­gen Per­spek­tiv­en sowie das Verbindende zwis­chen den Reli­gio­nen ken­nen.

Ziel: Ken­nen­ler­nen ver­schieden­er Reli­gio­nen und Glauben­shal­tun­gen; Möglichkeit­en des guten Zusam­men­lebens und friedenss­tif­tende Dimen­sio­nen sicht­bar machen; Würde als unan­tast­bare Basis aller Reli­gio­nen