Begegnung der Nationen

600 450 ComUnitySpirit - Religionen und Kulturen im Dialog
  • 0

Evangelisch-methodistische Kirche Graz: Fest „Begegnung der Nationen“ am 22. September 2012

Die Initiative zusammenlebengestalten im Rahmen der Integrationspartnerschaft Steiermark unterstützte 2012 diesbezügliche Projekte mit bis zu 1000.- Euro.

Unsere Idee war, die Internationalität unserer Gemeinde zu nutzen, um Menschen zu uns einzuladen zu einem Fest und Begegnung. Es gab ein internationales Buffet und Workshops:

– Indischer Tanz

–  Hennatattoos

–  Märchen aus aller Welt

–  Diskurs zur Lebenssituation in Österreich, geleitet von Magdalena Anikar und Daniela Grabovac von der Antidiskrimierungsstelle Graz

–  Weltethos: Kein Weltfriede ohne Religionsfriede

Nach Kaffee und Kuchen wurden Ergebnisse aus den Workshops präsentiert und es gab internationale Gesangs- und Musikbeiträge.

Man kann nur von einem gelungenen Fest sprechen. Alles lief zweisprachig, deutsch und englisch. Es begann um 13.00 Uhr und endete um 17.30 Uhr. Rund 50 Erwachsene und 10-15 Kinder aus 12 Nationen nahmen teil. Es gab sehr viele positive Rückmeldungen. Eine Mehrzahl der Gäste war das erste Mal bei uns. Einige hatten keinen christlichen Hintergrund (muslimisch, hinduistisch). Sie haben sich wahrgenommen empfunden. Besonders der Workshop über die Lebenssituation hat einige sehr berührt und bereichert. Das Gemeinsame und die Freude aneinander standen im Vordergrund. Genossen wurde das Beisammensein und auch die verschiedenartige Musik. Eine gelungene Kinderbetreuung ließ auch die Kinder das Fest genießen.

Wir danken Frau Pastorin Anke Neuenfeldt für das schöne Best Practice Beispiel.